31 Days of Halloween – The Faculty

Lehrer sind Ausserirdische das wissen wir doch eh alle, in dem Film stimmts sogar. Eine Version der Körperfresser in einer Amerikanischen Highshool und mitten drin Elijah Wood.

Die Story

In der Highschool ist die Hölle los! Sieben Schüler machen eine unheimliche Entdeckung: Ein seltsamer Virus befällt nach und nach alle Lehrer. Nun setzen die Sieben alles daran, den Rest der High School vor der Invasion dieser außerirdischen Körperfresser zu beschützen. Doch die Aliens vermehren sich mit rasender Geschwindigkeit. Um dem Spuk ein Ende zu bereiten, müssen sie den Anführer der Invasion finden und ausschalten. Zuvor gilt es jedoch zu entdecken, ob nicht einer in ihrer Mitte bereits vom Alienvirus besessen ist…

Warum der Film sehenswert ist

Eigentlich sollte ich als Fanboy jetzt sagen Robert Rodriguez reicht als Grund. Aber analysieren wir das mal genauer.

Nun zum einen transportiert er die Ängste vieler Jugendlicher in einen Film der sich zwar nicht mit Größen wie den Körperfressern nennen lassen sollte, aber denen doch ein würdiger Ahn ist. Man merkt ihm an das er von den großen Alienmovies der 50er inspiriert wurde, allerdings schafft er es das ganze ins moderne Milieu zu transportieren. 

Zum anderen viele der Schauspieler die damals dabei waren, haben später dann richtig Karriere gemacht. Denkt nur mal an Josh Hartnett oder Elijah Wood. 

Der Soundtrack ist einfach so schön 00er. 

Auf jeden Fall sollte man den Film einmal gesehen haben.

4 von 5 Kürbissen

Bilder Eigentum der StudioCanal / Verkaufslinks Amazon

NerfHerder1337

Baujahr 1983, Fan von Sci-Fi (vorallem Star Wars), Fantasy, Lego, Disney, Dystopien, Movies, Retro-Games, Photographie, Geschichtsdokus, B-Movies, Eastern, Western (Vorallem Spaghettiwestern)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.