Buchreview – Stranger Things – Suspicious Minds

Für Fans der Netflixserie kam vor kurzem ein neues Schmankerl, welches uns die Wartezeit auf Staffel 3 verkürzt. Hier erfahren wir einiges über die Vorgeschichte von Elfi. Leute die Staffel 1 & 2 noch nicht gesehen haben könnten eventuell gespoilert werden, alle anderen freuen sich auf das Wiedersehen mit Charakteren der Serie.

Story

Sommer 1969: Die Amerikanerin Terry Ives studiert am College, als sie von einem bedeutenden Experiment im Auftrag der Regierung hört. Sie meldet sich als Testperson, aber schon bald muss sie feststellen, dass es sich um keine normale Studie handelt: Unter dem Decknamen MKULTRA werden ihr in einem geheimen Labor bewusstseinsverändernde Substanzen verabreicht. Sie ahnt nicht, dass hinter den Mauern des Hawkins National Laboratory eine Verschwörung lauert, die größer ist, als sie sich je hätte vorstellen können. Doch es gibt jemanden, der ihr dabei helfen kann, das Böse zu besiegen: Ein Mädchen, das im Labor vor der Welt versteckt gehalten wird. Sie hat übermenschliche Kräfte – und eine Zahl anstelle eines Namens: 008 …

The Road so far

Den Roman nach einem Elvis Song zu benennen, passt gut zum Konzept der Serie, deren Episodennamen ja auch oft Popkulturelle Verknüpfungen aufweist. Hierbei handelt es sich um das erste Buch einer Reihe von Vorgeschichten zur Serie. Und das nächste Buch ist bereits angekündigt und wird sich um Hopper drehen.

Man muss sagen das die Macher der Serie und Netflix sich mit Gwenda Bond eine unglaublich talentierte Autorin zur Seite gezogen haben. Es gelingt ihr das Universum der Serie zu erweitern. Auf 432 Seiten erzählt Sie uns von den Experimenten die in Hawkins schon vor den 80er Jahren stattgefunden haben. Und wie weit Brenner geht um zu bekommen was er will.

Um zu sehen ob das Buch auch bei Leuten ankommt, welche die Serie noch nicht gesehen haben, habe ich es meinem Vater geliehen. Er der normalerweise mehrere Tage braucht, hat es in 2 Tagen verschlungen.

Sehr gefallen hat mir, dass Bond die Story und die Schauplätze derart plastisch beschrieben hat, das ich sofort wieder die Serie schauen musste.

Natürlich hat das Buch nicht alles perfekt gemacht. Aber es ist nahe dran in einem Atemzug mit der Serie selbst genannt zu werden. Ich für meinen Teil fiebere jetzt schon dem zweiten Prequel entgegen. Vielen dank an Pinguin Books und Randomhouse für die Möglichkeit das Buch kurz nach Erscheinung lesen zu dürfen.

Der Preis beträgt 15€ in Österreich 15,50€. Es ist entweder hier drunter erhältlich, als E-Book (bei bekannten Verkaufsstellen) sowie in gut sortierten Büchereien und im Comic-Handel.

ISBN- 978-3-328-10464-3

NerfHerder1337

Baujahr 1983, Fan von Sci-Fi (vorallem Star Wars), Fantasy, Lego, Disney, Dystopien, Movies, Retro-Games, Photographie, Geschichtsdokus, B-Movies, Eastern, Western (Vorallem Spaghettiwestern)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.