Der ultimative Nerdcheck – Close Up GmbH

Mit dem oben gezeigten Bild habe ich euch gestern auf Instagram gefragt was das wohl sein könnte und woher das stammen könnte, heute gibts die Auflösung. Die liebe Tamy von Close Up hat für mich ein Paket geschnürt zum Thema Retrogaming. Was darin erhalten ist und wer Close Up ist erfahrt ihr nach dem Klick. Lest den Text durch am Ende erwartet euch ne Überraschung ^^.

Es war im Jahre 1987 als die kleine Firma aus dem schönen schwäbischen Ostfildern (ja da isses doch recht schön auch wenn ich als Badner was anderes sagen müsste), anfing Poster und Postkarten zu vermarkten die es bei uns in der BRD nicht zu einfach zu bekommen gab. Ich weiß noch wie ich auf einem Schulausflug nach Stuttgart stundenlang in dem kleinen aber feinen Shop verbracht habe und Dinge entdeckt habe die mit meinem Taschengeld sogar erschwinglich waren. Und so fuhren wir wieder Richtung Heimat und ich hatte einen Rucksack voller Merchandise. Mehr über die Geschichte der Firma erfährst du hier.

Ja was ist denn nun im Paket

Toll oder? Knisterfolie und ein Aufkleber ^^. Nee Spaß beiseite die Enthüllung geht gleich weiter. Erstmal zum Inhalt der Posterrolle. Bei Close Up geben die sich nämlich noch Mühe und Rollen die Poster zum Versand auf. War auch mal bei Galileo auf Pro7 zu sehen. Leider finde ich das Video dazu nicht.

Tadaa mein eigenes Arcade Cabinet isses nicht Schick? Nein da steht nicht Galaga sondern Gamer aber die Schrift ist die selbe. Ich finde das Poster echt genial, bin gestern durch die ganze Wohnung geirrt und hab geschaut wo es denn würdig aufgehängt werden könnte und dann fand ich den Platz direkt neben meinen DVD/Blu Rays und Games. Von weitem sieht es echt so aus als würde da solche ein Stück Geschichte stehen, dass eigentlich in keiner „Mancave“ fehlen darf. An sich sind Poster von Close Up immer recht hochwertig und ein Großteil meiner Poster hab ich da gekauft, viele sogar bei Posterverkäufen an der Uni in Karlsruhe wenn ich mal wieder Kumpels besucht habe, die am KIT studiert haben.

So dann kramen wir mal weiter im Päckchen aah sehr schön eine neue Tasse (Spülmaschinen und Mikrowellenfest) bedruckt mit Ryu aus Street Fighter (irgendwie neben Blanka und Chun Li immer mein Liebling gewesen) und ein Notizbuch von Zelda in Lederoptik (sehr edel) und ein Schlüsselanhänger der Mutter aller Einstiegsdrogen dem klassischen NES Controller.

Street Fighter wurde ja letztes Jahr 30 und gestern erschien die Anniversary Collection von Street Fighter 2 auf allen wichtigen Plattformen, dazu wird es auch einen Post geben sobald ich meine Kopie habe. Zelda war auf dem NES eines der Spiele die ich stundenlang gespielt habe. Leider besaß ich damals nur den Ersten Teil. Das änderte sich aber als ich mir den NES Classic Mini kaufte. Mein liebstes Abenteuer mit Link war allerdings A Link to the Past auf dem Super Nintendo.

Ja der NES das war schon toll als ich den Weihnachten 1989 geschenkt bekam. Zum Leidwesen meiner Großeltern haben meine Mutter und ich uns immer gezankt wer denn nun spielen darf. Tja ist eben so wenn als einziges Spiel nur Super Mario beiliegt. Am Ende hatten wir ne Riesige Sammlung.

Und nu??

Nun das Paket ist geleert und ich hab euch alles vorgestellt. Was bleibt zu sagen? Zum einen wenn ihr was ausgefallenes sucht schaut mal bei Close Up. Auch Filmposter sind immer zeitnah erhältlich meist schon bevor der Film im Kino anläuft. Neben Merchandise wie Plüschis,Funko,Tassen und Schlüsselanhängern findet ihr auch T-Shirt zu den Themen oder Caps. Eigentlich alles was sich das Fanherz wünscht. Nun aber zur Überraschung.

Ich habe für euch einen Rabattcode über 15% der von heute bis einschließlich  05.06.2018 gilt. Ausgenommen sind nur Shirts aus der Shirt-Werkstatt.

Einfach bei der Bestellung den Code NERF15 angeben und schon spart ihr 15% auf euren Auftrag.

 

Viel Spass und ich hoffe ihr findet was im Sortiment ich für meinen Teil bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen und werde bestimmt mal wieder ordern.

NerfHerder1337

Baujahr 1983, Fan von Sci-Fi (vorallem Star Wars), Fantasy, Lego, Disney, Dystopien, Movies, Retro-Games, Photographie, Geschichtsdokus, B-Movies, Eastern, Western (Vorallem Spaghettiwestern)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.