Dial UP

Hier sitze ich und bin bereit,
Cola-Mix aus der Flasche, Knabberzeug und Gummibärchen
Ich lasse den Mauszeiger über´s Desktop reisen, da die 3 Buchstaben A – O – L
Ich klicke doppelt und das Bild baut sich auf.
Wieder einmal eine Reise in die Zukunft des Jetzt, das Fiepen beginnt. 
Schlägt um und wird zum Rattern und da verstummt es.
Was ist geschehen? Ich schaue zur Telefonsteckdose. Mama hat das Kabel gezogen.
Ich verlasse das Zimmer, da sitzt Sie und telefoniert. 
Pech gehabt

NerfHerder1337

Baujahr 1983, Fan von Sci-Fi (vorallem Star Wars), Fantasy, Lego, Disney, Dystopien, Movies, Retro-Games, Photographie, Geschichtsdokus, B-Movies, Eastern, Western (Vorallem Spaghettiwestern)

4 Gedanken zu „Dial UP

    • 25. Mai 2018 um 13:20
      Permalink

      Ja viel Auswahl hatten wir ja früher nich

      Antwort
      • 30. Mai 2018 um 9:19
        Permalink

        Stimmt. Und T-Online war damals die Software nicht so prickelnd. Trotz ISDN brauchte sie ewig, bis sich das eMail Programm öffnete. Ich bin dann schnell auf den Netscape Navigator umgestiegeb …

        Antwort
  • 27. Mai 2018 um 20:08
    Permalink

    Bei uns reichte früher den Telefonhörer abzunehmen, und die 14.4kbps Verbindung war weg. Später waren es 28.8kbps, aber die Verbindung genau so schnell getrennt.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.