„Kämpfen um verteidigen Ehre, nicht um zu verteidigen Titel!“- Die Kultecke – Karate Kid

Wer wie ich in den 80ern geboren ist, ist an der Karate Kid Reihe nicht vorbeigekommen. Und da YouTube Red ja momentan CobraKai zeigt und eine zweite Season angekündigt hat, ist es an der Zeit vor dem Original seinen Hut zu ziehen.

„Das heißt dann wohl, dass ich alles vollbringen kann, Mr. Miyagi?“ – „Hai!“ – „Ehrlich?“ – „Ja, du jetzt vollbringen Zaun anstreichen.“

Die Story

Der junge Daniel LaRusso ist mit seiner Mutter aus New Jersey nach LA gezogen, als neuer an der Schule und in der Gegend hat er es natürlich nicht leicht. Das er auch noch ein Auge auf die Exfreundin des Anführers der CobraKai-Dojo-Schüler geworfen hat macht das ganze nicht leichter. Als es zu einer Konfrontation kommt, hilft ihm der schweigsame Hausmeister Mister Miyagi aus der Patsche. Es beginnt eine Schüler-Lehrer Beziehung, die weit über das normale Maß herausgeht.

Was wir daraus gelernt haben und lernen sollten

Gewalt ist keine Lösung, und Hochmut kommt vor dem Fall. So ist es nicht verwunderlich das am Ende natürlich für Daniel alles gut ausgeht. Und doch hat der Film seine eigene Art uns die Kunst des Kampfes zu vermitteln. Im Gegensatz zu vielen anderen Filmen des Genres zeigt uns Karate Kid, das der Kampf immer das letzte Mittel sein sollte um eine Angelegenheit zu klären. Nur jener der das Chi der Kunst verstanden hat, wird am Ende der wahre Sieger sein. Dies ist eine Moral die von vielen anderen Filmen wieder aufgegriffen wurde zum einen von den Nachfolgefilmen der Serie und dem recht unbekannten American Shaolin.

Wieso wir uns mit dem Film identifizieren können

Ich denke jeder von uns, hat in seiner Teenagerzeit den einen oder anderen Konflikt ausstehen müssen. Und viele von uns waren die Neu- und Sonderlinge an ihrer Schule. Gerade an Schulen wie meiner, war es normal dass Konflikte, mit den Fäusten geregelt wurden. Auch ich hatte das Glück, jemanden an meiner Seite zu haben, der mir zeigt das du nicht der größte bist wenn du jemanden Krankenhausreif geprügelt hast. Es ist also nicht verwunderlich, das nach dem Film die Zahl der Einschreibungen an Karateschulen stieg.

Die ewige Diskussion

Seit einigen Jahren, herrscht die Diskussion in Fankreisen ob nicht eigentlich Johnny Lawrence der wahre Karate Kid ist, und Daniel eigentlich der Schurke. Dies wurde sogar in How I Met Your Mother aufgegriffen, in der Barney Stinson vollkommen überzeugt ist, das der ehemalige Star des CobraKai eigentlich der Held des Films ist. Auch die Serie CobraKai greift dies auf. Denn während Johnny eher am Rande der Gesellschaft lebt ist aus Daniel ein erfolgreicher Geschäftsmann geworden. Wie man es auch sehen mag, lebt der Film schon damals von seiner klaren Unterscheidung in Gut und Böse. Wobei ich dazu tendiere zu behaupten das der Wahre Schurke eigentlich Johnnys Sensei war. Aber das ist meiner Ansicht, und wenn man den Dritten Teil der Filmreihe sieht, merkt man das selbst Daniel sich verführen lässt. Aber ich will nicht Spoilern.

Der Cast

Für mich wird immer Pat Morita der einzig wahre Miyagi sein, und auch Jackie Chan der im Remake/Restart seinen Job gut gemacht hat, wird niemals an die Leistung von Morita kommen.

Ralph Macchio wurde dem breiten Publikum ja erst durch diesen Film bekannt, und ich bin heute noch fasziniert davon wie lange er sich sein jugendliches Aussehen beibehalten hat. So war er ja in Teil 3 bereits knapp 30Jahre alt.

Elisabeth Shue, hat der Film ja dazu verholfen in Teil 2 und 3 Michael J. Fox´s Freundin in Zurück in die Zukunft zu spielen. Was natürlich ihren Ruf des netten Mädchens von nebenan verfestigte. Diesen hat sie aber dank Filmen wie Hide & Seek, Piranha 3D und House at the End of the Street abgelegt.

William Zabka wird für mich immer Johnny Lawrence sein egal was er noch für Rollen übernehmen mag, und die Rolle in CobraKai verfestigt das ganze ja sogar noch.

John Kreese der im realen Leben Martin Kove heißt ist vielen eher aus B-Movies, Actionfilmen und Direct to Video Produktionen ein Begriff. Und doch blieb er dem Martial Arts immer irgendwie Treu ob nun in Karate Tiger oder in Walker Texas Ranger. Er soll wohl in der zweiten Staffel von CobraKai wieder auftauchen.

Einfluss auf die Popkultur

Neben Anspielungen in Serien wie How I Met Your Mother,Simpsons, Spongebob Schwammkopf und vielen anderen, hat es der Film geschafft zum Beispiel dieses Jahr auf der SDCC eine Mister Myagi Figur von NECA vorzustellen. Zudem gibt es Funko Pop Figuren des Films. Und wenn ihr in Disney´s Hercules aufpasst, entdeckt ihr eine an die Strandszene angelehnte Szenerie. Zudem war Pat Morita in der Rolle von Myagi im Musikvideo zu Movies von Alien Ant Farm zu sehen.

Fortsetzungen

Neben 2 weiteren Teilen mit Macchio gab es noch einen 4ten Teil mit Hilary Swank und Pat Morita, eine Zeichentrickserie sowie die Neuverfilmung mit Jaden Smith und Jackie Chan die statt Karate, Kung Fu als Thema hat und nun die Serie CobraKai die YouTube in den USA auf YouTubeRed zeigt. In Deutschland ist sie leider nur kostenpflichtig auf YouTube Premium und GooglePlay zu sehen.

Fazit

Ich glaube meine Jugend wäre ohne die Filme um einiges ärmer gewesen. Ich mag vor allem die Songs, aber auch die Vergnügungsparkszene. Und ich gestehe ich habe ein Wax On, Wax Off Shirt.  Klar der Film bestätigt westliche Klischees und er hat diese typische Achtzigerjahre Cheesyness aber genau das macht das ganze doch so cool.

4 von 5 Filmrollen

Und nun verratet mir doch mal eure Meinung zu den Filmen bzw dem Film. Habt ihr CobraKai gesehen? Ich kam bisher nicht in den Genuss, will es aber schnellstens nachholen. Bin ja schon sehr gespannt und habe nur gutes gehört bisher.

NerfHerder1337

Baujahr 1983, Fan von Sci-Fi (vorallem Star Wars), Fantasy, Lego, Disney, Dystopien, Movies, Retro-Games, Photographie, Geschichtsdokus, B-Movies, Eastern, Western (Vorallem Spaghettiwestern)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.