Overwatchnews: Pharah´s Änderungen schlagen Spielern auf den Magen

Mit dem neuen Patch auf dem PTR gab es auch neue Redo´s wie Torbjörn wurde auch Pharah verändert. In diesem Fall aber zum Unmut der Spieler. 

Folgende Änderungen sind auf dem PTR in Kraft getreten:

  • Erschütterungsimpuls hat nun 9 Sekunden Abklingzeit (vorher 12)
  • Die Erholungszeit zwischen zwei Standardangriffen (Schüssen mit dem Raketenwerfer) wurde von 0.9 auf 0.72 gesenkt. Pharahs Angriffsgeschwindigkeit ist damit erhöht.
  • Explosionen von Raketen fügen nun 65 Schaden zu (vorher 80), direkte Treffer 55 (vorher 40).
  • Feinde werden von Explosionen nun 20% weniger weit zurückgestoßen, Pharah 25% weiter.

Eigentlich soll das ganze bewirken, das genaueres Zielen belohnt und mehr Mobilität für Pharah gesichert sind. Auch das Pharah nun leichter zu töten ist, schlägt den Spielern auf den Magen. So sehen viele Spieler im offiziellen Forum das ganze als NERF an. Auch der Profigamer Seagull sieht es als massiven Nerf an.

Seagull´s Stream

 

In den Reihen der Konsolenspieler hingegen werden stimmen laut das Pharah in Kombination mit Mercy nun extrem OP sein wird.

Doch wieso tut man einem Char der eigentlich gut Balanced war derart an? Sinnvoller wäre laut den Fans ein Rework von Mercy gewesen.

Das Team von Overwatch Central hat zu dem ganzen ein Video erstellt, das genaueres über die Änderungen enthält und diese analysiert.

Auch andere Helden wurden geändert

Torbjörn wirft nun zum Beispiel Lavapfützen, zudem ändern sich auch folgende Charaktere

  • McCrees Steppenrolle hat nun 6 Sekunden Abklingzeit (vorher 8).
  • Orisas automatisches Feuer hat nun eine maximale Streuung von 1.2 (vorher 1.5).
  • Soldier 76 kann nun 9 Kugeln abfeuern, bis sein Gewehr die maximale Streuung erreicht (vorher 6).
  • Die visuellen Effekte sämtlicher Fähigkeiten von Mei wurden überarbeitet.
  • Brigittes Schild hat nun 500 Lebenspunkte (vorher 600).

Wie Empfindet ihr die Änderungen? Seht ihr sie als sinnvoll?

NerfHerder1337

Baujahr 1983, Fan von Sci-Fi (vorallem Star Wars), Fantasy, Lego, Disney, Dystopien, Movies, Retro-Games, Photographie, Geschichtsdokus, B-Movies, Eastern, Western (Vorallem Spaghettiwestern)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.