Produkttest Venom Thumb Grips PS4

Willkommen zum zweiten Produkttest meinerseits. Dieses Mal geht es um die Venom Thumb Grips für die Playstation 4 die ich zur Verfügung gestellt bekam. 

Ich habe mich immer als Casual Gamer in Sachen Konsole gesehen, klar in meiner Jugend verbrachte ich Stunden vor den Konsolen meiner Generation egal ob NES, SNES, Mega Drive oder Playstation. Jedoch je älter ich wurde wanderte ich immer mehr zum PC-Gaming über. Heute kann ich sagen durch die derzeitige Konsolengeneration ist kaum noch ein Unterschied zwischen PC und Konsole. Und so muss ich mich langsam dem Kampf an der Konsole wappnen.

Meine bisherige Hardware 

Ich muss gestehen ich hab einen LED-TV und eine Playstation4 der ersten Generation also ein wenig veraltet. Und da ich meinen Controller bislang immer nur zum bedienen meiner Filme und Netflix ist dieser auch noch recht neuwertig und kaum abgegriffen. Klar ein paar Gebrauchsspuren durch zwei Umzüge hat er aber ansonsten ist alles wie neu.

Was sind denn das für Dinger in dem Paket?

Da ich mir ja wie ihr wisst mit einem Headset erweitert habe, wunderte ich mich was da noch im Paket beilag. Flache Scheiben die für die Daumen sein sollen? Wie bitte? Nun ein wenig Googlen und durch Hilfe meiner Instagram-Community erfuhr ich fix das es sich hierbei um Aufsätze für die Analogsticks handelt. Den Spielfluß und die Haltbarkeit sollten sie erhöhen ich war neugierig wie ihr euch denken könnt.

Dann mal ran an den Speck

Also öffnete ich den Blister und nahm 2 Caps ( in der Packung sind 4) raus. Wohl bedacht einen genoppten und einen flachen zu nehen wie mir angeraten wurde. Ander als ich dachte sind das keine reinen Gumminippelchen sondern Hartplastikkreise die einfach aber fest auf den Analogsticks sitzen. Das deinstallieren des ganzen ist eine kleine Friemelarbeit aber ansonsten sind diese leicht anzubringen.

So dann auf in die Schlacht

Nach wie vor schlage ich mich noch durch das Ödland von MAD MAX und mit manchem Vehikel war es bisher ein Graus zu fahren. Durch den zusätzlichen Grip des linken Analogsticks ist es mir jetzt einfacher Max bzw die Fahrzeuge durch das Ödland zu steuern. Ja ich meine sogar es ist nun nicht mehr so diffizil sich gezielt zu bewegen, was mir bisher gerade beim Zielen aus dem Fahrenden Wagen extrem schwierig vorkam. Auch das Feuern aus dem Stillstand bzw das anvisieren fällt mir nun leichter.

Pro und Contra

Natürlich muss jeder selbst abwägen ob er unbedingt zu solch einem Hilfsmittel greifen möchte.

Pro

  • Der Analogstick hält länger
  • Staub und unschöne Hautabschmirgelungen setzen sich nicht ab
  • Einfache Installation
  • Günstiger Preis
  • Viele Konsolenmodelle werden bedient

Contra

  • Abnehmen der Abdeckungen ist leicht diffizil
  • Zusätzlicher Müll
  • Unifarben (zumindest meine)
Fazit

Für mich eine tolle Art den Controller langlebiger zu halten. Und das Spielgefühl zu verbessern. Auf jeden Fall eine Kaufempfehlung.

NerfHerder1337

Baujahr 1983, Fan von Sci-Fi (vorallem Star Wars), Fantasy, Lego, Disney, Dystopien, Movies, Retro-Games, Photographie, Geschichtsdokus, B-Movies, Eastern, Western (Vorallem Spaghettiwestern)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.