Spuk in Hill House – Serienreview

Jedes alte Gemäuer erzählt eine Geschichte, und jedes alte Herrenhaus hat seine Geister. Netflix nimmt uns mit auf die Reise in das Herrenhaus der Hill´s.

Die Story

Die Serie erzählt die Geschichte von fünf erwachsenen Geschwistern, die gemeinsam in einem der bekanntesten Spukhäuser des Landes aufwuchsen. Nach einer Tragödie wird die Familie wiedervereint und sieht sich plötzlich von Geistern ihrer Vergangenheit bedroht.

Warum die Serie sehenswert ist

Nun ich habe selten eine Serie erlebt die so vom Suspense lebt wie diese, es wird auf billige Jumpscares verzichtet und man fühlt sich Anfangs ein wenig sonderbar. Hat man doch die ganze Zeit von den Geistern gehört aber keine gesehen. Zumindest nicht wenn man nicht aufpasst. Ein Fan hat das ganze ziemlich ernst genommen und hat die Serie Bild für Bild abgesucht und ihr glaubt gar nicht was euch entgangen ist. Wenn ihr sehen wollt ob ihr die Geister vielleicht doch bemerkt habt folgt mal dem Link

Es handelt sich hier um die dritte Verfilmung des Stoffes den man schon in Bis das Blut gefriert und Das Geisterschloss aufgegriffen hat. Auf jeden Fall hat man es geschafft dem Stoff einen modernen Anstrich zu geben. Und ich empfinde die Story sowie die Charaktere Glaubhaft und Nachvollziehbar. Das Setting wenn auch nicht so Imposant wie in Das Geisterschloss, ist trotz allem creepy und dem ganzen angemessen. Nach dem Text hab ich nochmals für euch eine Zusammenstellung der Hörbücher, Roman und Filme.

Wer Vergleiche ziehen will, der kann das ganze am ehesten mit The Shining vergleichen der, auch wenn die Verfilmung nicht 1000% das war was man erwartet hatte nach dem Roman sehr langsam und sicher beginnt dann aber in einer Tour de Force endet. Was ich nicht verstehen kann ist das es Menschen gibt denen die Serie dermaßen zugesetzt hat. Aber vielleicht bin ich durch den Konsum vieler Filme zum Thema einfach abgehärtet. 

Das die Macher überlegen falls eine zweite Staffel entsteht daraus eine Anthologie zu machen wie zuvor bei American Horror Story kann ich voll und ganz verstehen. Was ich allerdings cool fände wäre wenn man Steve bei den Touren zu seinen anderen Büchern begleiten könne. Alles in allem ist die Serie hoch sehenswert und gerade jetzt zur besten Halloweenzeit sollte man beginnen die Serie zu sehen. Ich würde eine zweite Staffel wenn sie denn so bleibt wie die erste begrüßen. 

Sollte die Serie was ich hoffe auf Blu-Ray oder DVD erscheinen so wandert sie definitiv in meine Sammlung.

5 von 5 Kürbissen

Bilder Eigentum Netflix/Paramount/Amblin  Verkaufslinks Amazon

NerfHerder1337

Baujahr 1983, Fan von Sci-Fi (vorallem Star Wars), Fantasy, Lego, Disney, Dystopien, Movies, Retro-Games, Photographie, Geschichtsdokus, B-Movies, Eastern, Western (Vorallem Spaghettiwestern)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.