Your Name – Eine Filmreview

Ich hatte bereits vor einiger Zeit von dem Film gehört der bei ProSieben Maxx und in den Kinos für Tränen sorgte. Lange überlegte ich ob ich ihn mir ansehen solle, doch wurde er mir vor kurzem ans Herz gelegt und so holte ich Ihn nach.

Story des Films

Mitsuha lebt gemeinsam mit ihrer kleinen Schwester Yotsuha bei ihrer Großmutter in einer ländlichen Kleinstadt Japans. Insgeheim beklagt sie ihr abgeschiedenes Dasein in der Provinz und wünscht sich ein aufregendes Leben in der Großstadt. Taki würde sich freuen, so beschaulich aufzuwachsen, denn er wohnt in der Millionen-Metropole Tokio, verbringt viel Zeit mit seinen Freunden und jobbt neben der Schule in einem italienischen Restaurant. Eines Tages scheint Mitsuha einen Traum zu haben, in dem sie sich als Junge in Tokio wiederfindet. Parallel macht Taki eine ähnliche Erfahrung: Er findet sich als Mädchen in einer Kleinstadt in den Bergen wieder, wo er noch nie zuvor war. Doch wie kommt es zu dieser schicksalhaften Verstrickung und welches Geheimnis verbirgt sich wirklich hinter den Träumen der beiden Teenager?

Warum ihr den Film sehen solltet

Nun zum einen zeigt er gekonnt wie man echte Orte mittels Zeichnungen zu kleinen Kunstwerken machen kann. Außerdem ist die Geschichte der beiden Protagonisten, derart herzergreifend und rührend, das man ihn einfach gesehen haben muss.

Zu aller erst werdet ihr denken hm was stimmt mit dem Mädel nicht? Und was hat der Typ denn? Aber je mehr ihr erfahrt umso klarer und packender wird die Story werden. Der Soundtrack der die Szenen untermalt ergänzt und erweitert natürlich das Gefühl das man beim Betrachten hat.

Selbst der härteste Klotz dürfte hier ein oder zwei Tränchen vergießen. Und für mich einer der momentan magischsten Coming of Age Filme aus dem Land des Lächelns.

Sehen könnt ihr ihn derzeit bei Amazon Prime, Netflix und eben auf DVD & Blu Ray.

Zudem gibt es noch eine Manga Reihe aus der Sicht der Freunde von Mitsuha.


Definitiv sehenswert 5 von 5 Popcorneimern

Bilder Eigentum von Universum / Verkaufslinks Amazon

NerfHerder1337

Baujahr 1983, Fan von Sci-Fi (vorallem Star Wars), Fantasy, Lego, Disney, Dystopien, Movies, Retro-Games, Photographie, Geschichtsdokus, B-Movies, Eastern, Western (Vorallem Spaghettiwestern)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.